Am Anfang jeder Google Suche steht die Suche nach den richtigen Worten. Die „richtigen“ Worte sind genau die Worte, die uns zu unserem Suchergebnisse führen sollen. Wie genau diese Worte aussehen hängt ganz vom Gesuchten und vom Suchenden ab. Um deutlich zu machen, welche Rolle Keywords in diesem Zusammenhang spielen, betrachten wir ein vereinfachtes Beispiel:

„Wo finde ich günstige Brillen?“, „günstige Brillen online“ oder „günstige Brillen kaufen“ - das alles sind mögliche Varianten einer Suche. Sie alle beziehen sich jedoch klar auf ein zentrales Keyword: „günstige Brillen“. Wenn Google nun nach einer Antwort auf die gestellte Frage sucht, wird die Suchmaschine diesem Keyword folgen. Platziert wird also der, der es auf seiner Website an prominenter Stelle verwendet.  

Die Keyword Recherche ist nichts anderes als die bewusste Steuerung genau dieses Prozesses. Sie ist ein erster wichtiger Schritt, wenn eine Suchmaschinenoptimierung geplant ist und soll Google dabei helfen zu erkennen, welche Themen, Dienstleistungen oder Produkte eine Website behandelt.

Keywordoptimierung als SEO Maßnahme

Keywords werden schon lange bei der Suchmaschinenoptimierung verwendet, allerdings hat sich ihr Stellenwert mit der Zeit verändert. Während Keywords früher nach dem Prinzip „Je mehr desto besser!“ verwendet wurden, ist man heute sparsamer und geht bei der Keyword Recherche mit Bedacht vor.

Ähnlich wie bei einer Google Suche konzentriert man sich in Sachen Keywords heute besnders auf die wichtigsten Worte und Wortkombinationen. Man wählt  für eine Website also eine begrenzte Anzahl an Keywords und ergänzt sie durch Synonyme, verwandte Wortgruppen und Wortzusammenhänge. Die zentralen Keywords werden außerdem genau darauf geprüft, wie häufig sie gesucht werden und wie gut sie zur Website passen. Dieser Schritt gehört allerdings schon in den Bereich der Keyword Analyse. Vorher muss man die passenden Keywords finden.

Tipps zur Keyword Recherche

Bei der Keyword Recherche ist der Anzahl an möglichen Keywords zunächst keine Grenze gesetzt. Um eine möglichst große Menge an Keywords zu finden kann man die folgenden Tipps und Tools nutzen.

  1. Keywords finden mit der Mindmap:

Mit einer  Mindmap kann man zunächst selbst seine Ideen sammeln. Welche Suchbegriffe fallen mir ein, welche verwandten Begriffe gibt es, welche Fragen kann man zu meinem Thema, meinem Produkt oder meiner Website stellen? All das notiert man, um später zu analysieren.

  1. Keywords finden mit Freunden, Bekannten und Kollegen:

Andere Menschen haben oft ganz andere Herangehensweisen an Suchanfragen. Darum lohnt es sich immer auch Bekannte, Freunde oder Kollegen zu fragen, welche Google Suchbegriffe und Schlagwörter Ihnen einfallen.

  1. Keyword Recherche Tools nutzen:

Wer noch mehr Keywords finden will kann schließlich auch speziell zu diesem Zweck entwickelte Tools einsetzen. Ein paar Beispiele für gute Keyword Recherche Tools sind folgende:

Google-Keyword-Planer: Googles Keyword Planer ist ideal dazu geeignet eine erste Keyword Recherche durchzuführen. Mit ihm findet man leicht neue Ideen für Keywords und kann schon gefundene Keywords genauer untersuchen (z.B. indem man sich das Suchvolumen anzeigen lässt). 

Wiki Mindmap: Dieses praktische Tool stellt Wikipedia Artikel, Unterkategorien und verwandte Themen als Mindmap dar. Für einen ersten, systematischen Überblick ist das ideal.

OpenThesaurus: Der OpenThesaurus hilft dabei, verwandte Begriffe und Synonyme zu schon gefundenen Suchbegriffen zu ermitteln. Auch der MetaGer-Web-Assozinator ist ein Tool zu diesem Zweck.

Übersuggest: Dieses Keyword Recherche Tool ist eine erweiterte Variante der normalen Google Suggest Funktion und liefert Suchanfragen rund um ein bestimmtes Keyword. Diese werde nach Häufigkeit oder auch alphabetisch dargestellt.

 

Tipps zur Keyword Analyse

Wer bei seiner Keyword Recherche gründlich ist, kann schon in kurzer Zeit eine lange Liste an passenden Keywords ermitteln. Danach muss man entscheiden, welche Keywords für die eigene Website geeignet sind und sich für eine SEO Optimierung anbieten. Auch zur Keyword Analyse haben wir ein paar wichtige Tipps zusammengefasst.

  1. Passt das Keyword überhaupt zu meiner Website?

An erster Stelle steht natürlich die Überlegung, ob ein Keyword überhaupt zur betreffenden Website passt. Wer Brillen verkauft findet bei seiner Recherche zwar auch die Worte „neue Brillengläser“ oder „Brillengläser ersetzen“, sofern man diesen Service nicht anbietet macht es jedoch keinen Sinn darauf zu optimieren.

  1. Das Suchvolumen beachten

Das Suchvolumen gibt Auskunft darüber, wie häufig ein Keyword im Monat gesucht wird. Es zeigt damit auch, wie schwer oder leicht es ist für diesen Suchbegriff zu ranken. Dabei gilt: Je höher das Suchvolumen desto mehr Aufwand wird nötig, um mit diesem Keyword platziert zu werden. Auch ein zu niedriges Suchvolumen möchte man vermeiden, schließlich lohnt sich eine Optimierung nicht für 15 Suchanfragen pro Monat.
Das Suchvolumen eignet sich also vor allem dazu, Keywords mit zu vielen oder zu wenigen Suchanfragen auszusortieren und festzustellen, welche Suchbegriffe eine gute Chance auf erfolgreiche Optimierung haben.

 

  1. Was ist die Intention hinter dem Suchbegriff?

Bei der Keyword Analyse sollte man sich in den Suchenden hineinzuversetzen und sich bei jedem Suchbegriff zu fragen, welche Intention dahinter steht. Will jemand etwas kaufen, eine Information oder einfach nur eine bestimmte Website finden? Je nach Intention entscheidet sich dann, ob das Keyword für die eigenen Zwecke geeignet ist.
Für Shops sind Fragen vielversprechend, die direkt mit dem Kauf eines Produkts zu tun haben („günstige Brillen kaufen“), da die Bereitschaft zur Conversion signalisiert wird. Will man hingegen Informationen vermitteln, so sind Anfragen mit dieser Intention geeigneter („Brillen Design Trends“).

  1. Die Konkurrenz einschätzen

Ein hilfreicher letzter Schritt bei der Keyword Analyse ist schließlich ein Blick auf die Konkurrenz, d.h. diejenige Website, die mit dem potentiellen Keyword am besten rankt. Je nach dem ob man Aussichten darauf hat, dieser Website Konkurrenz zu machen, kann man entscheiden, ob man einen Suchbegriff wirklich nutzen kann.

Keyword Recherche und Keyword Analyse sind für jede Onpage SEO Optimierung zentral. Auch wenn Keywords lange nicht mehr so viel Gewicht haben wie früher sind sie noch immer nützlich und ein guter Weg seine Website richtig zu platzieren.

Wenn Sie mehr Informationen zum Thema Keywords oder zur Suchmaschinenoptimierung benötigen, finden Sie diesen in unserem Guide Bereich SEO Wissen und in unserem SEO Tutorial .

 





Top
Anfrage gesendet

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

laden...
Beratung & Angebot
Sie möchten eine bessere Auffindbarkeit bei Google erreichen und mehr Sales & Leads generieren?

JETZT ANGEBOT / ANALYSE ANFORDERN ✓ schnell, unverbindlich & kostenlos!

Ihr Ansprechpartner
Website Informationen
Ihre Kontaktdaten
Anrede
Frau
Herr
Interesse an
Ihr wichtigsten Suchbegriffe oder Vorschläge erstellen lassen
Jetzt Angebot erhalten Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben
Zertifikate
Jetzt Angebot einholen ✓ schnell, unverbindlich und kostenlos!