Die richtigen Keywords finden – mittels Keyword Recherche zum Erfolg bei Google & Co.

Ob SEO, SMM oder SEA: Wenn Sie im Netz potentielle Kunden ansprechen wollen, dann müssen Sie die richtigen Worte wählen. „Richtig“ bedeutet in diesem Zusammenhang, dass Sie Keywords identifizieren, die auch von Ihren Kunden genutzt werden, um nach Ihren Produkten oder Leistungen zu suchen.

Ein Beispiel: „Wie funktioniert Keyword Recherche?“, „Keyword Recherche Tools“ oder „Was ist Keyword Recherche“ – das alles sind mögliche Varianten einer Suchanfrage. Sie alle beziehen sich klar auf einen zentralen Begriff: „Keyword Recherche“. Um Usern passende Antworten auf Ihre Suchanfragen zu geben, analysieren Suchmaschinen wie Google Webseiten, die zentrale Begriffe sowie weitere themenrelevante Informationen enthalten.

Wer User mit seinen Angeboten erreichen will, muss also herausfinden, nach welchen zentralen Begriffen und Keywords diese suchen. Die Keyword Recherche bildet damit eine wichtige Grundlage für mehr Sichtbarkeit in den organischen Suchanfragen – und damit letztendlich für Ihren Erfolg im Netz.

Keywordoptimierung als SEO Maßnahme

Über eine Keyword Recherche finden Sie heraus, in welchem Maße User im Internet nach bestimmten Begriffen und Wortkombinationen suchen. Auf diese Weise identifizieren Sie Keywords, die für Ihre Waren oder Dienstleistungen besonders relevant sind. Idealerweise wird Ihr Content dann Im Rahmen einer professionellen Suchmaschinenoptimierung mit zentralen Begriffen angereichert. Sie profitieren von diesem Prozess auf zweierlei Art: Erstens sind Ihre Texte insgesamt besser auf Ihre Zielgruppe abgestimmt. Zweitens unterstützen Sie auch Google dabei, Ihren Webseiten-Content richtig einzuordnen und Ihrer Zielgruppe zu präsentieren.

KEYWORDS FINDEN MIT PROFESSIONELLER SEO-UNTERSTÜTZUNG

Gehen Sie bei Ihren Bemühungen auf Nummer sicher und setzen Sie Ihr Vertrauen in einen Profi. SUMAX unterstützt Sie bei allen Maßnahmen rund um Ihre Webseite. Unsere Experten finden mit eingehender Analyse und Recherche genau die Keywords und Begriffe, die Ihre Zielgruppe zu Ihnen führen. Wir nehmen Ihre aktuellen Inhalte genau unter die Lupe, strukturieren diese anhand unserer Ergebnisse neu oder verfassen gänzlich frischen Content für Sie.

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Angebot zu unseren Leistungen und eine unverbindliche Beratung rund um das Thema Keyword Recherche!

Wie Keywords finden?

Um die richtigen Keywords zu einem Produkt, einer Leistung oder einem Thema zu finden, ist eine eigehende Recherche notwendig. Diese kann mithilfe von Tools im Netz (z.B. dem Google Keyword-Planer) erfolgen. Bevor es an die konkrete Suche nach Schlüsselbegriffen geht, sollten allerdings einige wichtige Fragen geklärt werden:

  • Wer ist die Zielgruppe und was sind ihre Bedürfnisse?
  • Welche Ziele soll der Content erreichen, in dem die Keywords eingebaut werden?
  • Welche besonderen Merkmale hat das Angebot?

Bringen Sie in Erfahrung, wie Ihre Zielgruppe im Internet nach Ihren Produkten oder Leistungen sucht, in welchem Kontext sie recherchiert und was sie genau erwartet.

Keywords sind schon lange ein zentraler Bestandteil einer Suchmaschinenoptimierung, allerdings hat sich ihr Stellenwert mit der Zeit gewandelt. Während bei Keywords früher die reine Masse den Unterschied machte, werden Keywords heute im Bereich SEO sparsamer und gezielter eingesetzt. Sie werden außerdem mit verwandten Begriffen kombiniert, um eine Art Themen-Matrix zu erstellen. Diese Matrix sollte sich bei einem inhaltlich fokussierten Vorgehen von selbst bilden, denn am Ende verfassen Sie Content nicht für Suchmaschinen, sondern für Menschen.

Tipps zur Keyword Recherche – So identifizieren Sie die wichtigsten Schlüsselbegriffe

Bei der Keyword Recherche kommt es darauf an, die wichtigsten Schlüsselworte und Formulierungen für Ihr Thema zu identifizieren. Hierzu gibt es verschiedene Vorgehensweisen:

  • Keywords finden mit einer Mindmap

Das Anfertigen einer Mindmap ist häufig ein guter Anfang, um Keywords für seine Seiten zu entdecken. Welche Suchbegriffe fallen Ihnen selbst ein, welche verwandten Begriffe gibt es, welche Fragen kann man zu Ihrem Thema, Ihrem Produkt oder Ihrer Website stellen? Dies alles wird notiert und anschließend ausgewertet.

  • Keywords finden mit der Hilfe von Freunden, Bekannten und Kollegen

Andere Menschen haben oft ganz andere Herangehensweisen an Suchanfragen. Darum lohnt es sich immer auch Bekannte, Freunde oder Kollegen zu fragen, welche Google Suchbegriffe und Schlagwörter ihnen einfallen.

  • Keyword Recherche Tools nutzen

Wer auf Basis von handfesten Daten Keywords finden möchte, der kann speziell zu diesem Zweck entwickelte Tools einsetzen. Ein paar Beispiele für gute Keyword Recherche Tools sind folgende:

GoogleKeywordPlaner: Googles Keyword Planer ist ideal dazu geeignet, eine erste Keyword Recherche durchzuführen. Hiermit findet man leicht neue Ideen für Keywords und kann schon ermittelte Schlüsselbegriffe genauer untersuchen – vor allem in Hinblick auf deren Suchvolumen.

OpenThesaurus: Der OpenThesaurus hilft dabei, verwandte Begriffe und Synonyme zu schon gefundenen Suchbegriffen zu ermitteln. Der MetaGer-Web-Assozinator erfüllt einen ähnlichen Zweck.

Übersuggest: Dieses Keyword Recherche Tool ist eine erweiterte Variante der normalen Google Suggest Funktion und liefert Suchanfragen rund um ein bestimmtes Keyword. Diese werde nach Häufigkeit oder auch alphabetisch dargestellt.

Longtail Keywords

Die passenden Keywords finden – Tipps zur Keyword Analyse

Wer bei seiner Keyword Recherche gründlich ist, hat schon nach kurzer Zeit eine stattliche Liste mit möglichen Keywords zusammen. Aber über welche dieser Keywords finden Ihre potenziellen Kunden Ihre Webseite? Behalten Sie diese Frage im Hinterkopf, wenn Sie überlegen, welche Keywords für die eigene Website geeignet sind und sich für eine SEO Optimierung anbieten.

Zum Thema Keyword Analyse haben wir ein paar Ratschläge zusammengefasst:

  • Passt das Keyword zu meiner Website?

Keywords finden Sie im Internet wie Sand am Meer. Wichtig ist für Sie aber vornehmlich, ob ein Keyword relevant für den Inhalt Ihrer Webseite ist. So können Sie etwa als Optiker natürlich auch eine Webseite auf den Begriff „Brillengläser ersetzen“ optimieren lassen. Bieten Sie diesen Service allerdings gar nicht an, hat dieses Keyword keinen Mehrwert für Sie. Sollten Ihre potenziellen Kunden Ihre Seite über solche Keywords finden und dann keine passenden Leistungen erhalten, kann sich das sogar negativ auf Ihr Ranking auswirken.

  • Über das Suchvolumen gute Keywords finden

Das Suchvolumen gibt Auskunft darüber, wie häufig ein Keyword im Monat gesucht wird. Es zeigt damit auch, wie schwer oder leicht es ist, für diesen Suchbegriff zu ranken. Dabei gilt: Je höher das Suchvolumen, desto gefragter der Begriff und umso stärker die voraussichtliche Konkurrenz um gute Plätze in den Suchergebnissen. Ein aussichtsreiches Ranking ist hier mit hohem Aufwand und/oder Kosten verbunden. Ein zu niedriges Suchvolumen gilt es jedoch ebenfalls zu vermeiden, schließlich lohnt sich eine Optimierung für 15 Suchanfragen pro Monat kaum.
Das Suchvolumen eignet sich dazu, Keywords mit zu vielen oder zu wenigen Suchanfragen auszusortieren und festzustellen, welche Suchbegriffe eine gute Chance auf eine erfolgreiche SEO-Optimierung haben.

  • Was ist die Intention hinter dem Suchbegriff?

Möchten Sie für Ihre Webseite geeignete Keywords finden, so müssen Sie sich dafür in Ihre Zielguppe hineinversetzen. Fragen Sie sich bei jedem Suchbegriff, welche Absicht hinter der Suchanfrage steckt. Will jemand etwas kaufen, eine Angabe überprüfen oder einfach nur eine bestimmte Website finden? Je nach Intention entscheidet sich dann, ob das Keyword für die eigenen Zwecke geeignet ist.
Für Shops sind Formulierungen vielversprechend, die direkt mit dem Kauf eines Produkts zu tun haben („günstige Brillen kaufen“), da die Bereitschaft zur Conversion signalisiert wird. Soll der Text hingegen aktuelle Informationen vermitteln, hat er eine höhere Relevanz für eine Zielgruppe, die nach Begriffen wie „Brillen Design Trends“ sucht.

  • Die Konkurrenz einschätzen

Ein hilfreicher letzter Schritt bei der Keyword Analyse ist schließlich ein Blick auf die Konkurrenz, d.h. die Webseiten, die User aktuell mit den von Ihnen favorisierten Keywords finden. Analysieren Sie die Seiten Ihrer Mitbewerber genau und finden Sie Potentiale für Ihren eigenen Content. Damit ist nicht gemeint, dass Sie Inhalte einfach kopieren sollten. Finden Sie stattdessen heraus, wie Sie Ihre Zielgruppe noch besser ansprechen und informieren können.

Solides Suchvolumen, exakte Beobachtung, planvolles Vorgehen – über passende Keywords bahnen Sie Ihrer Zielgruppe einen Weg zu Ihrem Angebot. Für die professionelle Unterstützung rund um SEO stehen Ihnen die Mitarbeiter unserer Agentur tatkräftig zur Seite.

Gern machen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot und beraten Sie dazu, wie Sie passende Keywords finden.

Sie benötigen Hilfe oder haben Fragen?

Kontaktieren Sie unsere Ansprechpartner.

Sarah

Rufen Sie uns an!

+49 231 – 317 017 – 30

Oder kontaktieren Sie uns

über das Kontaktformular

Sumax Logo

Anrufen Express-Anfrage