SERP Snippet gestalten leicht gemacht

Wenn Ihre Webseite in den Google Suchergebnissen erscheint, dann ist ein sogenanntes SERP Snippet zu sehen zu sehen. Es besteht aus dem Meta-Title und der Meta-Description Ihrer Webseite. Wie diese kurzen Texte gestaltet sind, hat einen großen Einfluss darauf, ob Nutzer Ihre Webseite besuchen, denn: Das Auge klickt mit! Und natürlich haben die Meta-Angaben als Bestandteil einer Suchmaschinenoptimierung auch einen Einfluss auf Ihr Ranking.

Nutzen Sie Symbole, Call To Action Formulierungen und vieles mehr, um schnell und unkompliziert effektive SERP Snippets zu erstellen.

 

 

Tipps für Ihr SERP Snippet: So optimieren Sie Meta-Title und Meta-Description
Länge

Für den Meta-Title stehen ungefähr 70 Zeichen zur Verfügung, die Sie mit Bedacht füllen sollten. Überschreiten Sie die vorgegebene Länge, so zeigt unser SERP Snippet Tool dies direkt an.

Keywords/Schlüsselbegriffe

Nutzen Sie im Title einmal das für Ihre Webseite wichtige Keyword und positionieren Sie es so weit wie möglich am Anfang des Textes.

 
Symbole und Trennzeichen

Symbole oder auch Trennzeichen lockern den Title visuell auf und bilden Highlights für das Auge des Nutzers. Verwenden Sie diese gestalterischen Hilfsmittel angemessen und achten Sie darauf, dass sie nicht direkt am Anfang oder am Ende des Titles stehen. In unserem SERP Snippet Tool finden Sie eine große Auswahl an verfügbaren Symbolen und Trennzeichen.

Interesse wecken

Schon mit dem Meta-Title können Sie Nutzer zur Aktion animieren und Interesse wecken. Nutzen Sie dazu wichtige Produktmerkmale oder einen Call To Action (CTA). Für beides finden Sie in unserem SERP Snippet Tool vorformulierte Beispiele.

 

 

Die Meta-Description gestalten
Länge

Für die Meta-Description stehen Ihnen bis zu 155 Zeichen zur Verfügung. Nutzen Sie diesen Platz effektiv aus und überschreiten Sie nicht die vorgegebene Länger, da Ihr Text sonst gekürzt erscheint. Unser Tool gibt klar Auskunft darüber, ob Ihr Text noch im Rahmen liegt.

Keywords/Schlüsselbegriffe

Verwenden Sie auch in der Meta-Description die für Sie wichtigen Keywords, jedoch nicht mehr als einmal. Auch hier gilt: Je weiter das Keyword am Anfang des Textes steht, desto besser.

 
Symbole und Trennzeichen

In der Description haben Sie mehr Platz für Symbole wie Häkchen, Pfeile oder bestimmte Trennzeichen. Trotzdem sollten Sie es mit dem Gebrauch nicht übertreiben und die Zeichen eher nutzen, um den Text visuell zu strukturieren. Achten Sie auch darauf, dass die von Ihnen gewählten Symbole zu Ihrer Webseite passen. In unserem SERP Snippet Tool finden Sie zahlreiche Symbole und Trennzeichen für Ihre Meta-Description.

Weiterführende Links https://www.seokratie.de/snippet-optimierung/

Interesse wecken

Ihre Meta-Description soll Interesse wecken und ansprechen. Formulieren Sie daher kurz und knapp, konzentriere Sie sich auf das Wesentliche, das Ihr Angebot besonders macht. Mit dem richtigen Aufbau informieren Sie den Nutzer und animieren zur Aktion. Hierzu können Sie am Schluss des Textes einen Call To Action (CTA) verwenden. Typische CTAs sind z.B. „Direkt hier bestellen.“ Oder „Jetzt anrufen“. In unserem SERP Snippet Tool finden Sie verschiedene CTAs, die Sie für Ihr eigenes Snippet oder zur Inspiration für eigene Formulierungen nutzen können.

 
Kostenlose & unverbindliche Beratung   +49 231 / 317 017 30